Zweite
Meredith Michaels-Beerbaum holt sich mit Fibonacci in Florida den zweiten Platz. Foto: epa

Meredith Michaels-Beerbaum holt sich mit Fibonacci in Florida den zweiten Platz. Foto: epa

dpa

Meredith Michaels-Beerbaum holt sich mit Fibonacci in Florida den zweiten Platz. Foto: epa

Wellington (dpa) - Meredith Michaels-Beerbaum hat beim Weltcup-Turnier in Wellington den zweiten Platz belegt. Die Springreiterin aus dem niedersächsischen Thedinghausen musste sich nur Kent Farrington geschlagen geben.

Der Amerikaner siegte mit Uceko in 40,30 Sekunden. Die ebenfalls fehlerfreie Michaels-Beerbaum ging im Stechen kein Risiko ein und benötigte mit Fibonacci 42,83 Sekunden. Die dreimalige Weltcup-Gesamtsiegerin nimmt seit Anfang Januar in Florida an einer dreimonatigen Turnierserie teil.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer