Matthias Rath und sein Hengst Totilas sind die neuen Hoffnungsträger im deutschen Dressursport.
Matthias Rath und sein Hengst Totilas sind die neuen Hoffnungsträger im deutschen Dressursport.

Matthias Rath und sein Hengst Totilas sind die neuen Hoffnungsträger im deutschen Dressursport.

dpa

Matthias Rath und sein Hengst Totilas sind die neuen Hoffnungsträger im deutschen Dressursport.

Hagen a. T.W. (dpa) - Dressurreiter Matthias Rath wird mit seinem Pferd Totilas erstmals bei einem Turnier in Hagen am Teutoburger Wald antreten. Das ließ der 26 Jahre alte Student aus Kronberg über seinen Pressesprecher mitteilen.

Nach dem Show-Auftritt in Vechta vor vier Wochen ist das Turnier Anfang Mai in der Nähe von Osnabrück der erste Ritt des neuen Paares um Punkte. Totilas gilt in der Szene als Wunderpferd und hatte mit dem Niederländer Edward Gal bei der WM in den USA drei Goldmedaillen gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer