Marcus Ehning gewann im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt. Foto: Jan Woitas
Marcus Ehning gewann im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt. Foto: Jan Woitas

Marcus Ehning gewann im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt. Foto: Jan Woitas

dpa

Marcus Ehning gewann im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt. Foto: Jan Woitas

Bordeaux (dpa) - Der Springreiter Marcus Ehning hat ein erfolgreiches Wochenende mit dem Sieg im Großen Preis von Bordeaux gekrönt. Einen Tag nachdem er sich die Qualifikation für das Weltcup-Finale gesichert hatte, gewann der Reiter aus Borken den Abschluss des französischen Turniers.

Im Sattel von Sabrina setzte sich Ehning im Stechen mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt des Stechens in 41,26 Sekunden durch und verwies Pénélope Leprevost (Frankreich) mit Maestro (0/42,97) und Steve Guerdat (Schweiz) mit Nino (4/40,05) auf die Plätze zwei und drei. Das starke Abschneiden der deutschen Starter komplettierten die Riesenbecker Reiter Philipp Weishaupt mit Monte Bellini (4/41,56) und Ludger Beerbaum mit Chaman (4/42,34) auf den Plätzen vier und fünf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer