Auftakterfolg
Der Italiener Natale Chiaudani siegte in Leipzig. Foto: Martial Trezzini

Der Italiener Natale Chiaudani siegte in Leipzig. Foto: Martial Trezzini

dpa

Der Italiener Natale Chiaudani siegte in Leipzig. Foto: Martial Trezzini

Leipzig (dpa) - Der Italiener Natale Chiaudani hat das Eröffnungsspringen des Weltcup-Turniers in Leipzig gewonnen. Der 53 Jahre alte Springreiter setzte sich im Sattel von Quicka in 55,46 Sekunden souverän durch.

Der Vize-Europameister mit dem Team von 2009 siegte vor Christian Kukuk aus Warendorf mit Sunfire (56,81) und Jule Lüneburg aus Hetlingen mit Alcassina (57,21). Zuvor hatte der Franzose Kevin Staut eine Prüfung für Nachwuchspferde mit Ayade de Septon vor Mario Stevens aus Molbergen mit Conquest für sich entschieden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer