49030177304_9999.jpg
Ein Kommentar von Olaf Kupfer.

Ein Kommentar von Olaf Kupfer.

Judith Michaelis

Ein Kommentar von Olaf Kupfer.

Es gibt wenige deutsche Sportverbände, die so zäh und doch so erfolglos gegen ihre öffentliche Missachtung angekämpft haben wie der Deutsche Volleyball Verband. Die Macher, deren Verbandszentrale direkt neben dem großen DFB in Frankfurt liegt, haben das Punktesystem revolutioniert. Um berechenbarer und attraktiver für die TV-Anstalten zu werden. Sie haben Talente in Berlin zentriert und dem Haufen von Jünglingen ein Erstliga-Spielrecht eingeräumt. Der neue Präsident Thomas Krohne will mehr Großevents nach Deutschland holen, weil die schwächelnde Liga allein keine Stars herstellt. Volleyball drängt sich nach der Bedeutung von Basketball, Handball und Eishockey. Verdient hätte es dieser Sport.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer