Der deutsche Radprofi Marcel Kalz (r) beim Wechsel mit seinem dänischen Partner Alex Rasmussen. Foto: Carmen Jaspersen
Der deutsche Radprofi Marcel Kalz (r) beim Wechsel mit seinem dänischen Partner Alex Rasmussen. Foto: Carmen Jaspersen

Der deutsche Radprofi Marcel Kalz (r) beim Wechsel mit seinem dänischen Partner Alex Rasmussen. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Der deutsche Radprofi Marcel Kalz (r) beim Wechsel mit seinem dänischen Partner Alex Rasmussen. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Führungswechsel beim Bremer Sechstagerennen: Die Titelverteidiger Alex Rasmussen (Dänemark) und Marcel Kalz (Berlin) sind am Freitag an die Spitze gefahren.

Damit verwiesen sie das Duo Christian Grasmann (München) und Kenny de Ketele (Belgien) auf den zweiten Platz, wie die Veranstalter am Samstagmorgen mitteilten. «Das Rennen um den Sieg ist wieder völlig offen», erklärte der Sportliche Leiter Erik Weispfennig. Auf dem dritten Platz lauern Sebastián Mora (Spanien) und Yoeri Havik (Niederlande). Die 52. Auflage des Bremer Radrenn-Klassikers geht am 19. Januar ins Ziel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer