Ambitioniert
Der Luxemburger Andy Schleck (r) will die Tour de France gewinnen.

Der Luxemburger Andy Schleck (r) will die Tour de France gewinnen.

dpa

Der Luxemburger Andy Schleck (r) will die Tour de France gewinnen.

Luxemburg (dpa) - Der zweifache deutsche Straßenmeister Fabian Wegmann hat gute Chancen, in seinem neuen Leopard-Trek-Radteam aus Luxemburg bei der kommenden Tour de France an den Start zu gehen.

«Ich stehe im 14-köpfigen vorläufigen Tour-Kader», sagte der in Freiburg lebende Radprofi der Nachrichtenagentur dpa vor der aufwendigen Team-Präsentation am Abend im mit 4 000 Zuschauern voll besetzten Sportzentrum Coque in Luxemburg-Kirchberg.

Neben Wegmann fahren im neuen Team mit den Kapitänen Andy und Frank Schleck (Luxemburg) sowie Fabian Cancellara (Schweiz) an der Spitze noch vier weitere deutsche Radprofis: Routinier Jens Voigt (39), der in Luxemburg fehlte, weil er in Berlin bei der Geburt seines sechsten Kindes dabei sein wollte, Linus Gerdemann, Dominik Klemme und Robert Wagner. Auch Gerdemann sieht sich im Tour-Kader: «Ich zähle mich zu den Leistungsträgern», sagte er.

Wegmann, wie Gerdemann vom untergegangenen Milram-Team nach Luxemburg gewechselt, fühlt sich «im besten Team der Welt mit dem absoluten Tour-Favoriten Andy Schleck». Die sportliche Zukunft des dreifachen Toursiegers Alberto Contador, der Schleck im vergangenen Juli im Tour-Finale in Paris nur 39 Sekunden hinter sich ließ, stehe laut Wegmann wegen des schwebenden Doping-Verfahrens gegen den Spanier «in den Sternen». Die Schlecks sind optimistisch. «Wir wollen den Toursieg 2011, egal ob Contador dabei ist», sagte der Tourzweite Andy Schleck.

Finanzier der spektakulären neuen Mannschaft ist der millionenschwere Luxemburger Sportmäzen und Immobilien-Makler Flavio Becca. Die Fäden als Manager hält der Däne Brian Nygaard in der Hand, der früher Sprecher im Bjarne-Riis-Team Saxo-Bank war und von dort nicht nur die meisten Fahrer sondern auch Sportdirektor Kim Andersen rekrutierte.

Nygaard will nach eigenen Aussagen eine «Null-Toleranz-Politik» beim Thema Doping betreiben. Bei internen Kontrollen der Fahrer werde externen Experten vertraut. Sein neues Team geht mit einem geschätzten Jahresetat von rund 13 Millionen Euro an den Start. Eine offizielle Zahl wurde nicht genannt.

Die Mallorca-Rundfahrt bildet im Februar den Saisonauftakt für Wegmann. Die Ardennen-Klassiker im April und die Tour bildeten wie immer seine sportlichen Höhepunkte. Die 25 Leopard-Trek-Profis beziehen in der kommenden Woche ein Trainingslager auf der Baleareninsel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer