Der Tscheche Peter Sagan hat sich im Zielspurt der 6. Etappe durchgesetzt. Foto: Jean-Christophe Bott
Der Tscheche Peter Sagan hat sich im Zielspurt der 6. Etappe durchgesetzt. Foto: Jean-Christophe Bott

Der Tscheche Peter Sagan hat sich im Zielspurt der 6. Etappe durchgesetzt. Foto: Jean-Christophe Bott

dpa

Der Tscheche Peter Sagan hat sich im Zielspurt der 6. Etappe durchgesetzt. Foto: Jean-Christophe Bott

Biel (dpa) - Der slowakische Radprofi Peter Sagan hat die sechste Etappe der Tour de Suisse in überlegener Manier gewonnen.

Der Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France 2014 setzte sich über 193,1 Kilometer von Wil nach Biel im Massenspurt gegen den Belgier Jürgen Roelandts und Alexander Kristoff aus Norwegen durch. Für den 25-jährigen Sagan war es der zweite Tagessieg auf der 79. Schweiz-Rundfahrt und der elfte insgesamt.

Der Franzose Thibaut Pinot verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden, das er am Vortag auf der schweren Bergetappe zum Söldener Rettenbach-Gletscher erobert hatte. Die 6. Etappe war wegen des teilweise starken Regens von zahlreichen Stürzen auf der nassen Fahrbahn gekennzeichnet.

Die siebte Etappe führt über 164,6 Kilometer von Biel nach Düdingen. Die Tour de Suisse endet am Sonntag und gilt als letzte Generalprobe für die Tour de France. Die Favoriten für die Frankreich-Rundfahrt sind in der Schweiz allerdings nicht am Start.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer