Bremer Sechstagerennen
Beim 53. Bremer Sechstagerennen holten Marcel Kalz und Iljo Keisse den Sieg. Foto: Carmen Jaspersen

Beim 53. Bremer Sechstagerennen holten Marcel Kalz und Iljo Keisse den Sieg. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Beim 53. Bremer Sechstagerennen holten Marcel Kalz und Iljo Keisse den Sieg. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Der Berliner Marcel Kalz und Iljo Keisse aus Belgien haben das Bremer Sechstagerennen gewonnen. Die Radprofis siegten in der Großen Jagd und verteidigten ihre Führung in der Gesamtwertung.

Für Kalz ist es der dritte Erfolg in Bremen, Keisse hatte zuvor einmal gewonnen. Zweite der Sixdays wurden Leif Lampater aus Waiblingen und der Niederländer Wim Stroetinga mit einer Runde Rückstand auf die Sieger vor der dänisch-niederländischen Paarung Jesper Mørkøv und Yoeri Havi.

Vorjahressieger Christian Grasmann konnte das Sechstagerennen wegen Fiebers nicht beenden. Der Radprofi aus München hatte bereits am Wochenanfang ausgesetzt, am folgenden Tag wurde er dann von der Rennärztin für rennuntauglich erklärt. Theo Reinhardt aus Berlin musste das Rennen mit Gesäßproblemen ebenfalls abbrechen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer