Sieg
Olympiasiegerin Kristina Vogel gewann den Sprint beim Weltcup in Cali. Foto: Felix Kaestle

Olympiasiegerin Kristina Vogel gewann den Sprint beim Weltcup in Cali. Foto: Felix Kaestle

dpa

Olympiasiegerin Kristina Vogel gewann den Sprint beim Weltcup in Cali. Foto: Felix Kaestle

Cali (dpa) - Bahnradfahrerin Kristina Vogel aus Erfurt hat beim Weltcup in Cali am zweiten Wettkampftag den Sprint-Wettbewerb gewonnen und ihren zweiten Sieg perfekt gemacht.

Die Olympiasiegerin von Rio setzte sich im Finale mit 2:0 Läufen gegen Anastasija Woinowa aus Russland durch. Die viermalige Junioren-Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus belegte den vierten Platz. Sie unterlag im kleinen Finale der Russin Daria Schmeljowa mit 0:2.

Zum Auftakt war die deutsche Bahnrad-Nationalmannschaft in Kolumbien mit einem Doppel-Erfolg gestartet. Kristina Vogel hatte mit Miriam Welte (Kaiserslautern) den Teamsprint der Frauen gewonnen. Anschließend hatten auch die Teamsprinter, bei denen Robert Förstemann (Berlin), Max Niederlag (Chemnitz), Eric Engler (Cottbus) und Maximilian Dörnbach (Erfurt) zum Einsatz kamen, den Sieg geholt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer