Berliner Sechstagerennen
Das 101. Berliner Sechstagerennen wird im Velodrom. Foto: Hannibal

Das 101. Berliner Sechstagerennen wird im Velodrom. Foto: Hannibal

dpa

Das 101. Berliner Sechstagerennen wird im Velodrom. Foto: Hannibal

Berlin (dpa) - Nach der zweiten Nacht des 101. Berliner Sechstagerennens mussten die Publikumslieblinge Roger Kluge aus Cottbus und sein Partner Leif Lampater aus Rosenheim ihre Führung abgeben.

Die beiden Radprofis liegen nur noch auf dem fünften Rang und haben eine Runde Rückstand auf die Führenden Iljo Keisse und Kenny de Ketele aus Belgien. Das Europameister-Duo fuhr bereits in der ersten Jagd des Abends den Vorsprung heraus.

Rang zwei belegen die Schweizer Franco Marvulli und Silvan Dillier. Auf Platz drei folgen die Australier Leigh Howard und Cameron Meyer. Das beste deutsche Gespann bilden derzeit Robert Bengsch und Marcel Kalz aus Berlin als Vierte. Die deutschen Meister gewannen in der Nacht zum Samstag das 1000-Meter-Teamzeitfahren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer