Erkrankt
Dominik Nerz hat sich im Trainingslager eine schwere Erkältung zugezogen. Foto: Javier Lizon

Dominik Nerz hat sich im Trainingslager eine schwere Erkältung zugezogen. Foto: Javier Lizon

dpa

Dominik Nerz hat sich im Trainingslager eine schwere Erkältung zugezogen. Foto: Javier Lizon

Cala Serena (dpa) - Radprofi Dominik Nerz ist mit einer schweren Erkältung aus dem Trainingslager seines Teams Bora-Argon aus Cala Serena auf Mallorca nach Wangen im Allgäu zurückgereist.

Bei dem Neuling ist nicht klar, ob er wie geplant seinen Saisoneinstand bei der Mallorca-Challenge ab 29. Januar geben kann. «Nur wenn er 100 prozentig fit ist, fährt er - sonst hat das keinen Zweck», sagte Team-Manager Ralph Denk. Nerz gilt im Moment als aussichtsreichster Klassementsfahrer in Deutschland.

An dem Trainingslager des Zweitligisten, der zum zweiten Mal eine Wildcard für die Tour de France erhielt, nehmen noch bis Mittwoch 20 Profis teil. Neben Nerz verstärkte sich Bora-Argon mit Björn Thurau, dem Sohn des einstigen «Tour-Helden» Dietrich Thurau, der 1977 in Frankreich 15 Tage das Gelbe Trikot trug.

Die WorldTour-Formation Giant-Alpecin mit den Topsprintern Marcel Kittel und John Degenkolb ist in diesem Jahr das zweite deutsche Team bei der Tour. Spätestens 2016 traut Denk Nerz bei der Tour eine Top-Ten-Platzierung im Gesamtklassement zu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer