John Degenkolb
John Degenkolb in Aktion. Foto: Peter Klaunzer

John Degenkolb in Aktion. Foto: Peter Klaunzer

dpa

John Degenkolb in Aktion. Foto: Peter Klaunzer

Belleville (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat auf der vierten Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza das einen Tag zuvor geholte Gelbe Trikot wieder abgeben müssen.

Der Niederländer Tom Jelte Slagter sprintete auf dem 201,5 Kilometer langen Teilstück von Nevers nach Belleville zum Sieg. Der Garmin-Sharp-Fahrer setzte sich gegen den Briten Geraint Thomas (Sky) und seinen Landsmann Wilco Kelderman (Welkin) durch. Neuer Gesamtführender ist Thomas mit drei Sekunden Vorsprung auf den Frankfurter Degenkolb, der in der zweiten Verfolgergruppe ins Ziel fuhr. Tagessieger Slagter folgt im Gesamtklassement mit vier Sekunden Rückstand auf Rang drei.

Die fünfte Etappe führt die Fahrer über 153 Kilometer von Crèche-sur-Saône nach Rive-de-Gier. Dabei warten vier Bergwertungen auf das Fahrerfeld.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer