Bremen (dpa) ­ Beim 47. Bremer Sechstagerennen läuft alles auf einen Zweikampf zwischen den Spitzenreitern Robert Bartko/Robert Bengsch (Potsdam/Berlin) und den Schweizern Franco Marvulli/Alexander Aeschbach hinaus.

Vor dem Finale am Dienstag hat das deutsche Team eine Runde Vorsprung auf die Eidgenossen. Für Bartko wäre es der dritte Sieg in Bremen, für Bengsch der erste Sechstageerfolg seiner Karriere. Auf Rang drei liegt das Duo Erik Mohs/Marcel Barth (Leipzig/Gera) mit zwei Runden Rückstand auf die Führenden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer