Brandenburger Tor
Berlin möchte 2016 Startort der Tour de France werden. Foto: Rainer Jensen

Berlin möchte 2016 Startort der Tour de France werden. Foto: Rainer Jensen

dpa

Berlin möchte 2016 Startort der Tour de France werden. Foto: Rainer Jensen

Berlin (dpa) - Berlin arbeitet weiter an der Bewerbung um das Auftaktrennen der Tour de France im Jahr 2016. «Es gibt eine Arbeitsgruppe, die Inhalte und die Finanzierbarkeit dieses Projekts prüft», sagte der zuständige Berliner Staatssekretär Andreas Statzkowski der Nachrichtenagentur dpa.

Damit soll 30 Jahre nach dem Tour-Start 1987 das größte Radrennen der Welt wieder durch die deutsche Hauptstadt rollen. In Berlin könnten der Prolog und die erste Etappe stattfinden. Ein Zielort der zweiten Etappe soll in Thüringen liegen, informierte Statzkowski über die neue Kooperation mit dem Bundesland. Damit treibt auch der neue rot-schwarze Senat nach der Abgeordnetenhauswahl das Vorhaben voran.

Berlin hatte im vergangenen Sommer das offizielle Interesse für den Tour-Auftakt in Paris bekundet. Dieses Jahr ist das belgische Lüttich der Startort, die 100. Tour de France 2013 wird erstmals auf der Mittelmeerinsel Korsika beginnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer