Nominiert
Tony Martin wurde für den Olympia-Kader vom BDR benannt. Foto: Keld Navntoft

Tony Martin wurde für den Olympia-Kader vom BDR benannt. Foto: Keld Navntoft

dpa

Tony Martin wurde für den Olympia-Kader vom BDR benannt. Foto: Keld Navntoft

Berlin (dpa) - Weniger als 100 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in London hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) seinen vorläufigen Straßenkader benannt.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wird am 4. Juli endgültig über die Nominierung der vier Starterinnen und fünf Starter, unter ihnen jeweils zwei Zeitfahrer, entscheiden.

Der BDR benannte 15 Fahrer und neun Fahrerinnen. Das Männer-Team wird von Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) und den Topsprintern André Greipel (Hürth), Marcel Kittel (Arnstadt), John Degenkolb (Erfurt) und Gerald Ciolek (Pulheim) angeführt. Bei den Frauen stehen die Weltmeisterinnen Judith Arndt (Leipzig) und Hanka Kupfernagel (Staufen) an der Spitze.

Nach dem Frankfurter Radklassiker «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» werden nach BDR-Mitteilung vier Straßenfahrer aus dem erweiterten Olympia-Kader nach London fliegen, um sich die Strecke des Straßenrennens anzusehen. Degenkolb, 2010 Vize-Weltmeister im U23-Straßenrennen, Danilo Hondo und Greipel, Bronzemedaillengewinner der letzten Straßen-WM in Kopenhagen, sowie Marcel Sieberg werden am 2. Mai die Strecke besichtigen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer