Sechstagerennen
Die Rennfahrer drehen im Velodrom in Berlin beim Sechstagerennen ihre Runden.

Die Rennfahrer drehen im Velodrom in Berlin beim Sechstagerennen ihre Runden.

dpa

Die Rennfahrer drehen im Velodrom in Berlin beim Sechstagerennen ihre Runden.

Berlin (dpa) - Robert Bartko aus Potsdam und der Cottbuser Roger Kluge führen das 100. Berliner Sechstagerennen nach der ersten Nacht an. Olympiasieger und Weltmeister Bartko sowie Straßenprofi Kluge liegen im Berliner Velodrom mit 54 Punkten vor fünf rundengleichen Mannschaften.

Die deutsch-schweizerische Kombination Franco Marvulli/Danilo Hondo (45) und die dänischen Vorjahressieger Alex Rasmussen und Michael Mörköv (44) haben auch nach Punkten noch Tuchfühlung. Das Jubiläumsrennen endet am kommenden Dienstag.

Den Grundstein zur Führung nach dem Auftakt am Donnerstag legten Bartko und Kluge in der mit 11 000 Zuschauern fast voll besetzten Halle mit einem schnellen Rundengewinn in der ersten großen Jagd.

Die Madison-Weltmeister Leigh Howard/Cameron Meyer aus Australien liegen mit 29 Punkten auf dem fünften Rang. Sie hatten leichte Probleme mit der Umstellung auf die kleinere Übersetzung bei den Bahnmaschinen. Meyer, zuletzt Sieger der Tour Down Under in Australien, klagte zudem über die Zeitumstellung und fehlenden Schlaf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer