Der Streckenverlauf der 9. Etappe der Tour de France von Vannes bis Plumelec. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH
Der Streckenverlauf der 9. Etappe der Tour de France von Vannes bis Plumelec. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

Der Streckenverlauf der 9. Etappe der Tour de France von Vannes bis Plumelec. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

dpa

Der Streckenverlauf der 9. Etappe der Tour de France von Vannes bis Plumelec. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

Fougères (dpa) - 28 Kilometer trennen die Fahrer bei der 102. Tour de France am Sonntag vom ersten Ruhetag. Bevor aber der Transfer nach Pau ansteht, kommt es auf dem neunten Teilstück zum Mannschaftszeitfahren von Vannes nach Plumelec.

Die Etappe ist zwar verhältnismäßig kurz, dafür aber anspruchsvoll. Zum Schluss wartet noch ein knackiger Anstieg von 1,7 Kilometern Länge hinauf zur Côte de Cadoudal.

Erschwerend kommt hinzu, dass einige Teams schon Fahrer wegen Verletzungen oder Krankheit verloren haben. So dürfte Etixx-Quick Step nach dem Ausfall von Tony Martin die Favoritenrolle los sein. Eine gute Rolle könnten BMC und das Sky-Team um Christopher Froome spielen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer