Die 8. Etappe der Tour de France führt von Castres bis Ax-3 Domaines. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH
Die 8. Etappe der Tour de France führt von Castres bis Ax-3 Domaines. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

Die 8. Etappe der Tour de France führt von Castres bis Ax-3 Domaines. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

dpa

Die 8. Etappe der Tour de France führt von Castres bis Ax-3 Domaines. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

Albi (dpa) - Das Versteckspiel hat ein Ende. Bei der ersten Bergankunft der 100. Tour de France kommt es am Samstag zum ersten Kräftemessen der Favoriten auf den Gesamtsieg. Auf der achten Etappe über 195 Kilometer von Castres nach Ax 3 Domaines erreicht der Tour-Tross die Pyrenäen.

Nach einem langen Anlauf von rund 150 Kilometern wartet mit dem 2001 Meter hohen Col de Pailhères der erste schwere Anstieg der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Die durchschnittliche Steigung auf den 15,3 Kilometern bis zum Gipfel beträgt acht Prozent. Unmittelbar nach der Abfahrt geht es direkt in den 7,8 Kilometer langen Schlussanstieg zum 1350 Meter hoch gelegenen Skiort Ax 3 Domaines.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer