Saint Malo (dpa) - Mit einem Einzelzeitfahren über 33 Kilometer von Avranches nach Mont-Saint-Michel wird die 100. Tour de France am Mittwoch fortgesetzt.

Topfavorit auf den Sieg bei der 11. Etappe ist Tony Martin, der zweifache Weltmeister in dieser Disziplin. Das Profil der Strecke ist flach und kommt dem Kraftpaket aus dem belgischen Team Omega Pharma-Quick Step entgegen. Als Martins größter Konkurrent im Kampf um den Tagessieg gilt der britische Radprofi Christopher Froome. Der Mann im Gelben Trikot will das Zeitfahren dazu nutzen, seinen Vorsprung im Gesamtklassement weiter auszubauen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer