Düsseldorf

Stadt legt Tour-de-France-Verträge offen

Düsseldorf. Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Vormittag im Rathaus wesentliche Bestandteile der Verträge mit dem Tour-Veranstalter und Rechte-Inhaber Arnaury Sport Organisation (A.S.O) offengelegt. „Der Tour-Auftakt 2017 soll ein Beispiel für Düsseldorfs Transparenz und professionelle... mehr

Schwere Zeiten für Giant-Alpecin - «Drei Monate ruiniert»

Doha (dpa) - Einen guten Monat ist es gerade einmal her, als die Radprofis des deutschen Giant-Alpecin-Teams bei der Präsentation in der italienischen Botschaft in Berlin auf die Reise ins Jahr 2016 geschickt wurden. Große Ziele und strahlende Gesichter bestimmten das Bild. Viel übrig geblieben ist... mehr

Sturzopfer Malori vor Verlegung nach Spanien

San Luis/Argentinien (dpa) - Knapp drei Wochen nach seinem schweren Sturz in Argentinien naht die Rückkehr von Radprofi Adriano Malori nach Spanien. Wenn möglich soll der 28-Jährige in den kommenden Tagen nach Pamplona verlegt werden, teilte die spanische Movistar-Mannschaft mit. Der Italiener sei... mehr

Norweger Kristoff siegt bei Katar-Rundfahrt auf WM-Kurs

Doha (dpa) - Der Norweger Alexander Kristoff hat die zweite Etappe der Katar-Rundfahrt vor Ex-Weltmeister Mark Cavendish gewonnen. Der Radprofi der russischen Mannschaft Katusha, die wegen des Dopingfalles Eduard Worganow zuletzt für Negativ-Schlagzeilen gesorgt hatte, siegte auf dem diesjährigen... mehr

Trotz Dopingfall: Keine Wettkampfsperre für Katusha

Aigle (dpa) - Trotz des zweiten positiven Dopingtests innerhalb von zwölf Monaten ist der russische Radrennstall Katusha von einer Wettkampfsperre verschont geblieben. Die Disziplinarkommission des Weltverbandes UCI wertete die positive Probe Luca Paolinis während der Tour de France im vergangenen... mehr

Schlechtes Benehmen? - Kittel-Team wehrt sich

Doha (dpa) - Schlechtes Benehmen oder Organisationschaos? Katars Radsport-Präsident hat mit seinen Anschuldigungen gegen den belgischen Etixx-Quick Step-Rennstall, für den auch die deutschen Stars Marcel Kittel und Tony Martin fahren, die Verärgerung von Teamchef Patrick Lefevere auf sich gezogen.... mehr

UCI-Chef will konsequent gegen Motordoping vorgehen

Berlin (dpa) - Nach dem ersten Fall von Motordoping im Radsport hat Weltverbands-Präsident Brian Cookson ein konsequentes Vorgehen angekündigt. «Wir haben es schon vorher gesagt, dass Motordoping eine ernsthafte Bedrohung des Sports ist. Jetzt hatten wir den ersten Fall. Wir nehmen das sehr ernst.... mehr

«Motordoping»: Radsportverband erwägt Ausschluss

Lausanne (dpa) - Der Europäische Radsportverband UEC erwägt eine Woche nach dem erwiesenen Betrug bei den Querfeldein-Weltmeisterschaften in Belgien einen Ausschluss der beschuldigten Athletin. Der Verband werde «angesichts des beträchtlichen Schadens, den die Angelegenheit dem Radsport im... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG