Elitetruppe soll Tour de France schützen

Paris (dpa) - Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. Die Elitetruppe GIGN werde das Radrennen auf der gesamten Strecke begleiten, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve in Paris. Beamte der Einheit waren im vergangenen Jahr... mehr

Greipel verlängert Vertrag bei Lotto-Team bis 2018

Zürich (dpa) - Rad-Profi André Greipel fährt zwei weitere Jahre für das Lotto-Soudal-Team. Der deutsche Sprintstar verlängerte seinen Kontrakt mit dem belgischen Radrennstall bis Ende 2018. Beim 99. Giro d'Italia hatte der 33 Jahre alte Rostocker, der seit 2011 für das Team fährt, drei Etappensiege... mehr

Kluge muss sich neues Team suchen

Zürich (dpa) - Der Olympia-Zweite Roger Kluge muss sich zum Ende der Saison einen neuen Radrennstall suchen. Das Schweizer Team IAM kündigte seinen Ausstieg zum Jahresende aus der WorldTour an. Es sei nicht gelungen, einen Co-Sponsor zu finden, teilte Gründer Michel Thétaz mit. «Das ist ein... mehr

Kruijswijk und der holländische Traum vom Giro-Sieg

Brixen (dpa) - Steven wer? Noch vor wenigen Tagen war der Träger des Rosa Trikots beim Giro d'Italia nicht einmal vielen seiner niederländischen Landsleuten ein Begriff. Das hat sich schlagartig geändert. Der Mann mit den roten Haaren und den Sommersprossen im Gesicht lässt Holland plötzlich vom... mehr

Niederländer Kruiswijk darf von Giro-Sieg träumen

Seiser Alm (dpa) - Steven Kruijswijk hat sich mit verblüffender Überlegenheit in die Rolle des großen Favoriten auf den Gesamtsieg des Giro d'Italia gebracht, für Vincenzo Nibali ist dagegen der zweite Triumph nach 2013 in weite Ferne gerückt. Der 28-Jährige Kruijswijk distanzierte beim... mehr

Degenkolb erstmals wieder in den Top Ten

Santa Rosa (dpa) - John Degenkolb kommt gut vier Monate nach seinem schweren Trainingsunfall allmählich wieder in Form und hat seine erste Top-Ten-Platzierung in diesem Jahr herausgefahren. Der Klassikerspezialist sprintete auf der siebten und vorletzten Etappe der Kalifornien-Rundfahrt auf den... mehr

Kruiswijk übernimmt Rosa Trikot beim Giro d'Italia

Corvara (dpa) - Erneuter Führungswechsel beim Giro d'Italia: Der Niederländer Steven Kruiswijk hat auf der schweren Alpen-Etappe über 210 Kilometer von Alpago nach Corvara überraschend das Rosa Trikot des Gesamtersten übernommen. Der Radprofi vom Team LottoNL belegte auf dem 14. Teilstück den... mehr

Amador als erster Costa-Ricaner beim Giro im Rosa Trikot

Cividale del Friuli (dpa) - Andrey Amador hat als erster Costa-Ricaner in der Geschichte des Giro d'Italia das Rosa Trikot erobert. Der Bergspezialist vom Team Movistar brillierte auf der bergigen 13. Etappe von Palmanova nach Cividale del Friuli und führt nun in der Gesamtwertung. Beim Tagessieg... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG