Dauer-Sprint-Duell Greipel vs. Kittel auch beim Giro

Apeldoorn (dpa) - 28 Etappensiege bei großen Rundfahrten haben sie zusammen eingefahren, bei der Tour de France waren sie in den vergangenen vier Jahren abwechselnd die dominierenden Fahrer auf den Flachetappen. Nun kommt es schon im Mai zur Fortsetzung des Dauer-Duells der beiden deutschen... mehr

Trek-Interesse an Degenkolb - Zukunft von Alpecin ungewiss

Berlin (dpa) - Im Januar 2014 hatte Alpecin als neuer Radsport-Sponsor seinen ersten großen Auftritt am Brandenburger Tor in Berlin. Zusammen mit den Topstars und in der Branche hoch angesehenen PR-Magneten Marcel Kittel und John Degenkolb sollte eine neue Ära eingeleitet werden. Gut 15 Monate... mehr

Deutscher Zweitligist Bora-Argon 18 erhält Vuelta-Wildcard

Raubling (dpa) - Der deutsche Zweitligist Bora-Argon 18 hat wieder eine Wildcard für die Vuelta erhalten. Das teilte das Radteam des deutschen Meisters Emanuel Buchmann mit. Zuletzt war das Team von Ralph Denk, damals noch als NetApp, 2013 in Spanien am Start. Damit bestreitet die Mannschaft aus... mehr

Etixx-Team setzt beim Giro d'Italia auf Kittel

Berlin (dpa) - Das belgische Etixx-Quick-Step-Radteam setzt beim Giro d'Italia ganz auf den deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel. «Wir machen kein Geheimnis aus der Tatsache, dass wir mit der Motivation kommen, Marcel zu einem Etappensieg zu verhelfen. Und ich denke, wir haben das Potenzial dazu»,... mehr

Degenkolbs emotionale Rückkehr: «Erster Schritt»

Frankfurt/Main (dpa) - Sein Rad lässt John Degenkolb vorerst in der Ecke stehen. Das Comeback beim Klassiker «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» hat den deutschen Radstar an seine derzeitigen Grenzen geführt, aber auch viel Mut auf dem angestrebten Weg zurück in die Weltspitze gemacht.... mehr

Norweger Kristoff gewinnt Frankfurter Radklassiker

Frankfurt/Main (dpa) - Mallorca-Urlauber Tony Martin attackierte zu früh, John Degenkolb fehlte beim Comeback die Kraft und auch Björn Thurau hatte mit einem mutigen Ausreißversuch kein Glück. Die deutschen Radprofis haben den erhofften Heimsieg beim Klassiker «Rund um den Finanzplatz... mehr

Quintana gewinnt 70. Tour de Romandie

Genf (dpa) - Radprofi Nairo Quintana hat nach der Katalonien-Rundfahrt seine zweite große Etappenfahrt in dieser Saison gewonnen. Der 26 Jahre alte Kolumbianer holte sich erwartungsgemäß den Sieg bei der 70. Tour de Romandie in der Schweiz. Bei der Giro-Generalprobe verwies Quintana den Franzosen... mehr

Quintana vor Gesamtsieg bei Tour de Romandie

Villars (dpa) - Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana steht vor dem Gesamtsieg bei der Tour de Romandie. Der Kletterspezialist verteidigte auf der Königsetappe über 172,7 Kilometer von Conthey nach Villars souverän das Gelbe Trikot. Quintana hat vor dem Schlusstag einen Vorsprung von 19... mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG