Dimitrij Ovtcharov
Dimitrij Ovtcharov hat bei den Katar Open gegen Maskat Yoshida verloren und damit das Viertelfinale verpasst. Foto: Tibor Illyes

Dimitrij Ovtcharov hat bei den Katar Open gegen Maskat Yoshida verloren und damit das Viertelfinale verpasst. Foto: Tibor Illyes

dpa

Dimitrij Ovtcharov hat bei den Katar Open gegen Maskat Yoshida verloren und damit das Viertelfinale verpasst. Foto: Tibor Illyes

Doha (dpa) - Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov hat bei den Katar Open in Doha das Viertelfinale überraschend verpasst. Der Weltranglisten-Fünfte unterlag im Achtelfinale dem nur auf Position 72 geführten Japaner Maskat Yoshida in 2:4 Sätzen.

Das bisher einzige Match gegen den früheren Grenzauer hatte Russland-Legionär Ovtcharov noch klar gewonnen. Damit kommt es gut drei Monate vor der Heim-WM in Düsseldorf nicht zu Duellen mit den dominierenden Chinesen, was sich Bundestrainer Jörg Roßkopf von dem Turnier erhofft hatte. In Katar ging für Ovtcharov auch eine Siegesserie zu Ende. Der 28-Jährige hatte zuvor den Europe Top 16 Cup sowie die Swiss und India Open gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer