Mülheim/Ruhr (dpa) - Die Hockeyherren des HTC Uhlenhorst Mühlheim haben den Europacup der Landesmeister gewonnen und den Heimvorteil genutzt. Im Finale des sogenannten Champions-Cup-Hallenturniers in Mülheim/Ruhr setzten sich die Gastgeber gegen die SV Arminen Wien mit 5:4 (4:1) durch.

Das Spiel um Platz drei gewann Complutense Madrid gegen Partille SC Göteborg mit 5:3. Die Mülheimer hatten alle drei Vorrundenspiele gewonnen und im Halbfinale Partille mit 9:1 ausgeschaltet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer