Yazeed Alrajhi gewann die Etappe von Uyuni nach Iquique. Foto: Felipe Trueba
Yazeed Alrajhi gewann die Etappe von Uyuni nach Iquique. Foto: Felipe Trueba

Yazeed Alrajhi gewann die Etappe von Uyuni nach Iquique. Foto: Felipe Trueba

dpa

Yazeed Alrajhi gewann die Etappe von Uyuni nach Iquique. Foto: Felipe Trueba

Iquique (dpa) - Timo Gottschalk hat mit seinem Fahrer Yazeed Alrajhi den ersten Tagessieg bei der diesjährigen Rallye Dakar gefeiert.

Das Toyota-Duo aus Berlin und Saudi-Arabien setzte sich in der Prüfung von Uyuni nach Iquique vor der argentinischen Paarung Orlando Terranova/Bernado Graue im Mini durch. Dritter wurde Spitzenreiter Nasser Al Atthiyah mit seinem Co-Piloten Matthieu Baumel in einem weiteren Mini. Dirk von Zitzewitz kam mit seinem Fahrer Giniel de Villiers im Toyota auf Rang vier. Im Klassement konnte das zweitplatzierte Duo aus Karlshof und Südafrika den gut achtminütigen Rückstand auf der achten Etappe nicht verkürzen. Dritter vor dem Ruhetag für die Auto-Teams sind Alrajhi/Gottschalk.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer