Die Bestzeit von Stephane Peterhansel auf der zweiten Dakar-Etappe wurde noch unterboten. Foto: Cezaro de Luca
Die Bestzeit von Stephane Peterhansel auf der zweiten Dakar-Etappe wurde noch unterboten. Foto: Cezaro de Luca

Die Bestzeit von Stephane Peterhansel auf der zweiten Dakar-Etappe wurde noch unterboten. Foto: Cezaro de Luca

dpa

Die Bestzeit von Stephane Peterhansel auf der zweiten Dakar-Etappe wurde noch unterboten. Foto: Cezaro de Luca

San Raffael (dpa) - Titelverteidiger Nasser Al-Attiyah hat die zweite Etappe der Rallye Dakar in Argentinien gewonnen. Der von Platz zwölf gestartete Hummer-Pilot aus Katar unterbot im Ziel noch die Bestzeit von Rekordsieger Stéphane Peterhansel aus Frankreich.

Auftaktsieger Leonid Nowizki aus Russland und sein Münchner Beifahrer Andreas Schulz hatten nach 777 Kilometern von Santa Rosa de la Pampa nach San Rafael großen Rückstand auf Al-Attiyah und verloren die Gesamtführung. Bei den Motorrädern setzte sich der Spanier Marc Coma an die Spitze der Gesamtwertung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer