WM in Argentinien

Motorrad-WM: Deutsche Teams jubeln, die Fahrer weniger

Marcel Schrötter kämpft sich beim zweiten Rennen der Saison 2018 von Startplatz 20 in die Top 10 vor, steht aber im Schatten von Teamkollege Xavi Vierge. Philipp Öttl setzt auf die falschen Reifen und beendet den Argentinien-Grand-Prix nur als 23. mehr

Moto2-WM

Schrötter auch in Argentinien in den Top 10

Moto2-Pilot Marcel Schrötter hat auch im zweiten WM-Lauf der Saison überzeugt. Der 25-Jährige aus dem bayrischen Pflugdorf fuhr im argentinischen Termas de Rio Hondo auf Platz zehn. Schon beim Auftakt in Katar hatte er als Siebter einen Top-Ten-Platz erobert. mehr

WM-Rennen

Moto3-WM in Argentinien: Bezzecchi siegt - Öttl nur 23.

Der Italiener Marco Bezzecchi vom sächsischen Prüstel GP-Team hat erstmals ein WM-Rennen in der Moto3-Klasse gewonnen. Der 19-Jährige entschied in Termas de Río Hondo in Argentinien den zweiten Saisonlauf für sich. mehr

In Katar

Schrötter guter Siebter zum WM-Auftakt - Öttl schimpft

Beim ersten Rennwochenende der Motorrad-WM-Saison 2018 duelliert sich Marcel Schrötter mit prominenten Gegnern und wird Siebter. Philipp Öttl schimpft hingegen nach einem unverschuldeten Sturz auf seinen Unfallgegner. Und im MotoGP geht das Duell Marquez-Dovizoso weiter. mehr

Anzeige

WM-Saison beginnt

Auftakt als Sorgenfall: Deutschland fehlen Motorrad-Talente

Wenn die Motorrad-Piloten am Wochenende in Katar ihre WM-Saison beginnen, sind nur noch zwei deutsche Stammfahrer dabei. Die Zukunft des Sports in Deutschlands sieht wegen des Mangels an Talenten düster aus. mehr

Anzeige

Aktuelle Sonderthemen

Erstes Rennen in Katar

Wüsten-Start für Motorrad-WM: Nur noch zwei Deutsche dabei

In der Motorrad-WM sind in der neuen Saison nur noch zwei Deutsche dabei. Spannend dürfte vor allem der Titelkampf in der MotoGP werden. Offen ist noch die TV-Situation. mehr

Trauer

Früherer Motorrad-Rennfahrer Ralf Waldmann gestorben

Ralf Waldmann war einer der besten deutschen Motorrad-Rennfahrer - auch wenn er nie Weltmeister wurde. Mit nur 51 Jahren ist er nun gestorben. Nur vier Monate nach seinem früheren Teamchef Stefan Kiefer. Ein erneuter Schock für den deutschen Motorrad-Rennsport. mehr

Gesundheitliche Probleme

Motorrad-Pilot Folger fährt 2018 nicht in MotoGP-Klasse

Der deutsche MotoGP-Pilot Jonas Folger wird in diesem Jahr nicht in der Königsklasse des Motorradsports fahren. Das teilte sein Tech3-Team mit. mehr

Motorrad-WM Finale

Marquez MotoGP-Weltmeister - Öttl in Moto3 auf Rang 15

Der deutsche Motorrad-Rennsport durchläuft eine Krise. Seit dem Titelgewinn von Sandro Cortese 2012 geht praktisch nicht mehr viel. So auch in dieser Saison, in der ungewöhnlich viele Verletzungen bessere Ergebnisse verhinderten. mehr

Motorrad-Weltmeister

«Neuer» Marc Marquez zeigt Kämpferqualitäten

Weltmeister-Titel sammelt Marc Marquez wie andere Briefmarken. In Valencia hat er bereits seinen sechsten geholt. Doch es ist nicht mehr der Marquez, der alles in Grund und Boden fährt. In diesem Jahr hat er andere Qualitäten gebraucht. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Anzeige
Anzeige
Anzeige

VIDEOS SPORT


Fotogalerie

Top 15: Die Kapitäne der Nationalelf

Bastian Schweinsteiger ist der neue Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft und tritt damit in Fußstapfen von Beckenbauer, Ballack und Bierhoff. Doch wer trug die Binde am Häufigsten? Unsere Top 15 verrät es. mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

WZ-LIVETICKER

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG