Erwartung
Bundestrainer Raúl Lozano will endlich eine Medaille.

Bundestrainer Raúl Lozano will endlich eine Medaille.

dpa

Bundestrainer Raúl Lozano will endlich eine Medaille.

Heidelberg (dpa) - Bundestrainer Raúl Lozano hofft bei der Europameisterschaft in diesem Jahr auf die erste Medaille für die deutschen Volleyball-Männer.

«Irgendwann muss ja das erste Mal sein. Wir gucken, wie wir spielen, aber irgendwann muss man die Geschichte durchbrechen», sagte Lozano in einem auf der Homepage des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) veröffentlichten Interview. «Die Mannschaft muss dazu bereit sein - die Betreuer, der Verband, alle zusammen. Dann kann es klappen.» Bislang warten die deutschen Volleyballer noch auf ihre erste EM-Medaille.

Lozano sieht sein Team, das sich derzeit in Heidelberg auf die Weltliga und EM vorbereitet, trotz des Ausfalls von Außenangreifer Georg Grozer gerüstet für die kommenden Aufgaben. «Die Nationalmannschaft hat sich als Gruppe weiterentwickelt», betonte der Bundestrainer. So hätten die DVV-Männer bei der WM im vergangenen Herbst die beste Mannschaft in der Abwehr gestellt. «Und da waren wir vorher mit die schlechteste Mannschaft. Und jetzt müssen wir weiter an den Stärken arbeiten, Angriff und Block.»

«Das Wichtigste wird für uns sein, dass wir gegen Gegner gut strukturiert agieren und stabil sind. Wir werden nicht gewinnen, weil ein Spieler einen sehr guten Tag hat, sondern immer nur die Mannschaft», stellte der Volleyball-Professor klar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer