Iwan Ukhow
Hochsprung-Olympiasieger Iwan Ukhow gewann das Meeting in Nowotscheboksarsk. Foto: Steffen Schmidt

Hochsprung-Olympiasieger Iwan Ukhow gewann das Meeting in Nowotscheboksarsk. Foto: Steffen Schmidt

dpa

Hochsprung-Olympiasieger Iwan Ukhow gewann das Meeting in Nowotscheboksarsk. Foto: Steffen Schmidt

Nowotscheboksarsk (dpa) - Hochsprung-Olympiasieger Iwan Ukhow ist mit einem bemerkenswerten Satz über 2,38 Meter in die Hallen-Saison eingestiegen. Der russische Leichtathlet gewann das Meeting in Nowotscheboksarsk (Russland).

Die Siegeshöhe überwand der 27-Jährige im dritten Versuch und riss bei 2,41 Metern knapp die Latte. Ukhov stand im vergangenen Jahr im Schatten des Ukrainers Bogdan Bondarenko, der bei der Weltmeisterschaft in Moskau mit 2,41 Metern Gold gewonnen hatte und nur knapp an der Weltrekordhöhe von 2,46 Meter gescheitert war.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer