Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Leichtathleten müssen bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Sopot auf Sprinter Alex Schaf vom VfB Stuttgart verzichten.

Der 26-Jährige sagte seine Teilnahme wegen einer grippalen Viruserkrankung ab, wie der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mitteilte. Schaf hatte bei den nationalen Titelkämpfen in Leipzig den dritten Platz über 60 Meter in der persönlichen Bestleistung von 6,59 Sekunden belegt. Nach seiner Absage umfast das DLV-Team für die WM in Polen nur noch 20 Athleten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer