Siegerin
Christina Schwanitz gewann das Meeting in Rochlitz mit starken 20,05 Metern im letzten Versuch. Foto: Soeren Stache

Christina Schwanitz gewann das Meeting in Rochlitz mit starken 20,05 Metern im letzten Versuch. Foto: Soeren Stache

dpa

Christina Schwanitz gewann das Meeting in Rochlitz mit starken 20,05 Metern im letzten Versuch. Foto: Soeren Stache

Rochlitz (dpa) - Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat ihre eigene Weltjahresbestleistung in der Halle noch einmal verbessert. Beim Meeting in Rochlitz siegte die WM-Zweite von Moskau mit starken 20,05 Metern im letzten Versuch.

Bei den Männern gewann Weltmeister und Lokalmatador David Storl aus Chemnitz vor 500 Zuschauern mit 21,02 Metern und übertraf damit bei seinem vierten Wettkampf in diesem Winter zum vierten Mal die 21-Meter-Marke.

Die Plätze zwei und drei gingen bei den Frauen an Josephine Terlecki (17,69) und Shanice Craft (17,35), bei den Männern an Dennis Lewke (18,70) und Bodo Göder (18,58).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer