Meeting-Sieger
Lokalmatador Raúl Spank hat beim Dresdner Springermeeting gesiegt. Foto: Bernd Thissen

Lokalmatador Raúl Spank hat beim Dresdner Springermeeting gesiegt. Foto: Bernd Thissen

dpa

Lokalmatador Raúl Spank hat beim Dresdner Springermeeting gesiegt. Foto: Bernd Thissen

Dresden (dpa) - Lokalmatador Raúl Spank und die Tschechin Jirina Ptácniková haben die siebte Auflage des Internationalen Dresdner Springermeetings für sich entscheiden.

Spank siegte mit 2,26 Meter. Danach scheiterte er dreimal an der Höhe von 2,29 Meter. Zweiter wurde der Pole Piotr Sleboda vor Kabelo Kgosiemang aus Botswana. Beide hatten die 2,22 Meter dreimal gerissen, Sleboda die 2,18 Meter aber im ersten Versuch geschafft, Kgosiemang erst im zweiten.

Im Stabhochsprung wiederholte die Tschechin Jirina Ptácniková ihren Vorjahressieg. Die 25-Jährige stellte mit überquerten 4,62 Meter einen Meetingrekord auf. Zweite wurde Vize-Weltmeisterin Martina Strutz (4,52) vor den beiden Drittplatzierten Caroline Holm (Dänemark) und Catherine Larssen (Norwegen/beide 4,32).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer