Monte Carlo (dpa) - Sieben Jahre nach den Olympischen Spielen 2008 wird Peking erneut Schauplatz eines Sport-Weltereignisses sein. 2015 werden die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der chinesischen Hauptstadt ausgetragen, teilte der Weltverband IAAF in Monte Carlo mit.

Peking war der einzige WM-Bewerber, nachdem London die Kandidatur kurzfristig zurückgezogen hatte. Wettkampfstätte wird wieder das «Vogelnest» in Peking sein, in dem unter anderen Usain Bolt (Jamaika) seine Sprintweltrekorde über 100 und 200 Meter gelaufen ist. Die Welttitelkämpfe 2011 und 2013 sind nach Daegu/Südkorea beziehungsweise Moskau vergeben worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer