Kugelstoßer Peter Sack hört auf.
Kugelstoßer Peter Sack hört auf.

Kugelstoßer Peter Sack hört auf.

dpa

Kugelstoßer Peter Sack hört auf.

Leipzig (dpa) - Der Leipziger Kugelstoßer Peter Sack hat seine Karriere beendet. Der zweimalige Olympia-Teilnehmer habe sich nach langer Verletzungsmisere zu diesem Schritt entschieden. Er gewann 2007 den Europacup und stand bei der WM 2009 in Berlin im Finale.

«Es mag zwar komisch klingen, aber weit zu stoßen war mir immer wichtiger als Titel zu holen», sagte der 31-jährige Sack, der Das berichtet die «Leipziger Volkszeitung». Im Jahr 2007 wurde er deutscher Meister. Seine Bestweite steht bei 21,19 Metern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer