Raphael Holzdeppe
Raphael Holzdeppe scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter. Foto: Uli Deck

Raphael Holzdeppe scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter. Foto: Uli Deck

dpa

Raphael Holzdeppe scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter. Foto: Uli Deck

Karlsruhe (dpa) - Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe ist beim Hallen-Meeting in Karlsruhe mit einem «Salto nullo» ausgeschieden. Der 25-Jährige vom LAZ Zweibrücken scheiterte dreimal an seiner Anfangshöhe von 5,40 Meter.

Holzdeppe hatte bereits am Donnerstag in Düsseldorf mit übersprungenen 5,50 Metern die Norm für die Hallen-EM Anfang März in Prag um 15 Zentimeter verpasst. Er hatte die vergangene Freiluft-Saison wegen Rückenschmerzen und wegen technischer Probleme abgebrochen. 2013 in Moskau gewann er überraschend Gold bei der Freiluft-WM in Moskau.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer