800-Meter-Lauf
Die Weißrussin Marina Arsamasowa siegt beim Lauf über die doppelte Stadionrunde. Foto: Srdjan Suki

Die Weißrussin Marina Arsamasowa siegt beim Lauf über die doppelte Stadionrunde. Foto: Srdjan Suki

dpa

Die Weißrussin Marina Arsamasowa siegt beim Lauf über die doppelte Stadionrunde. Foto: Srdjan Suki

Peking (dpa) - 800-Meter-Europameisterin Marina Arsamasowa hat den Titel über die doppelte Stadionrunde auch bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking gewonnen.

In 1:58,03 Minuten siegte die Weißrussin am Samstag vor der Kanadierin Melissa Bishop, die in 1:58,12 Minuten ins Ziel kam. WM-Dritte wurde die kenianische Titelverteidigerin Eunice Sum in 1:58,18 Minuten. Die beiden deutschen Läuferinnen Fabienne Kohlmann und Christina Hering hatten sich nicht für das Finale qualifiziert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer