Kugelstoßer Ralf Bartels startet wegen einer Knieverletzung nicht bei der EM in Helsinki. Foto: Uli Deck
Kugelstoßer Ralf Bartels startet wegen einer Knieverletzung nicht bei der EM in Helsinki. Foto: Uli Deck

Kugelstoßer Ralf Bartels startet wegen einer Knieverletzung nicht bei der EM in Helsinki. Foto: Uli Deck

dpa

Kugelstoßer Ralf Bartels startet wegen einer Knieverletzung nicht bei der EM in Helsinki. Foto: Uli Deck

Helsinki (dpa) - Kugelstoßer Ralf Bartels hat auf seinen Start bei der EM in Helsinki (27. Juni bis 1. Juli) verzichtet, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit.

Der 34-jährige Neubrandenburger hatte wegen einer Knieverletzung schon bei den deutschen Meisterschaften vor einer Woche in Bochum-Wattenscheid passen müssen. Der Hallen-Europameister hat die Norm für die Olympischen Spiele in London noch nicht erreicht. Über 400 Meter Hürden hat der DLV Silvio Schirrmeister (LAC Erdgas Chemnitz) durch Tobias Giehl (LG Würm Athletik) ersetzt. Damit stehen nun 93 Aktive im EM-Aufgebot.

Schirrmeister wurde von der EM-Liste gestrichen, weil er in dieser Woche den für die EM geforderten Leistungsnachweis in einem Testwettkampf über 400 Meter Hürden in Dresden nicht erfüllen konnte. Er stürzte an der achten Hürde. «Aufgrund der besonderen Konkurrenzsituation über 400 Meter Hürden mit fünf Normerfüllern wurde von Schirrmeister ein Leistungs- und kein Gesundheitsnachweis gefordert», erklärte DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer