Äthiopier
Endeshaw Negesse gewann in Tokio. Foto: Kiyoshi Ota

Endeshaw Negesse gewann in Tokio. Foto: Kiyoshi Ota

dpa

Endeshaw Negesse gewann in Tokio. Foto: Kiyoshi Ota

Tokio (dpa) - Die Äthiopier Endeshaw Negesse und Birhane Dibaba haben den Marathon in Tokio gewonnen. Negesse setzte sich in der japanischen Hauptstadt in 2:06:00 Stunden durch.

Er verwies den Olympiasieger Stephen Kiprotich aus Uganda und den Vorjahressieger Dickson Chumba aus Kenia auf die Plätze zwei und drei. Kiprotich und Chumba trennten nach 42,195 Kilometern nur eine Sekunde. Bei den Frauen siegte Dibaba in 2:23:15 Stunden. Zweite wurde Helah Kiprop aus Kenia vor der äthiopischen Olympiasiegerin Tiki Gelana.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer