Acht Meter
Christian Reif siegte in Karlsruher mit einem Sprung auf acht Meter. Foto: Christian Charisius

Christian Reif siegte in Karlsruher mit einem Sprung auf acht Meter. Foto: Christian Charisius

dpa

Christian Reif siegte in Karlsruher mit einem Sprung auf acht Meter. Foto: Christian Charisius

Karlsruhe (dpa) - Weitspringer Christian Reif hat am ersten Tag der Süddeutschen Hallen-Meisterschaften in Karlsruhe für den Höhepunkt gesorgt. Im zweiten von nur zwei gültigen Versuchen gelang dem WM-Sechsten vom LC Rehlingen mit 8,00 Metern der Siegsprung.

Damit setzte sich der Europameister von 2010 an die zweite Position der europäischen Saisonrangliste. Zur Norm für die Hallen-WM der Leichtathleten vom 7. bis 9. März im polnischen Sopot fehlen dem 29-Jährigen indes noch 16 Zentimeter. Im Vorjahr hatte Reif im Freien 8,27 Meter geschafft.

«8,00 Meter und Sieg in Karlsruhe - so kann's weitergehen!», twitterte Reif, der sich gegen Julian Howard von der LG Region Karlsruhe (7,89 Meter) durchsetzte. Dritter wurde der Tübinger Moritz Riekert (7,60).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer