Düsseldorf (dpa) - Ruder-Präsident Siegfried Kaidel will Sprecher der Spitzenverbände werden. «Christa Thiel und ich sind von anderen Verbänden angesprochen worden», sagte der 63 Jahre alte Schweinfurter der Nachrichtenagentur dpa.

Mit der Schwimmverbands-Präsidentin wolle er sich vor der Konferenz der Spitzenverbände, die einen Tag vor der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Dresden stattfindet, treffen. «Es wird nur einer zur Wahl antreten», erklärte Kaidel, der erst am vergangenen Samstag als Chef des Deutschen Ruderverbandes wiedergewählt worden war.

Nicht wieder für das Sprecheramt wird Turn-Präsident Rainer Brechtken kandidieren. «Herr Brechtken hat angekündigt, nicht mehr antreten zu wollen», sagte Kaidel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer