Mit einem Sieg in Cannes ist Sebastian Kienle in die Saison gestartet. Foto: Bruce Omori
Mit einem Sieg in Cannes ist Sebastian Kienle in die Saison gestartet. Foto: Bruce Omori

Mit einem Sieg in Cannes ist Sebastian Kienle in die Saison gestartet. Foto: Bruce Omori

dpa

Mit einem Sieg in Cannes ist Sebastian Kienle in die Saison gestartet. Foto: Bruce Omori

Cannes (dpa) - Der ehemalige Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle ist mit einem Sieg in seine Wettkampfsaison gestartet. Der Hawaii-Champion von 2014 aus Mühlacker gewann am Ostersonntag den Triathlon in Cannes über 2 Kilometer Schwimmen, 100 Kilometer Radfahren und 16 Kilometer Laufen.

Der 32-Jährige benötigte für die leicht abgewandelte Halb-Ironman-Distanz 3:53:33 Stunden. Der Franzose Léo Bergère blieb als Zweiter zwar auch noch unter vier Stunden, er kam aber 6:03 Minuten nach Kienle ins Ziel an der Côte d'Azur. Auf den fünften Platz schaffte es der Rostocker Andreas Raelert in 4:02:09 Stunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer