Enttäuschend
Ian Thorpe wurde über 200 Meter Freistil Vierter. Foto: Kimimasa Mayama

Ian Thorpe wurde über 200 Meter Freistil Vierter. Foto: Kimimasa Mayama

dpa

Ian Thorpe wurde über 200 Meter Freistil Vierter. Foto: Kimimasa Mayama

Luxemburg (dpa) - Ian Thorpe hat in seiner Comeback-Saison eine weitere Niederlage hinnehmen müssen.

Bei einem letzten Test vor der Olympia-Qualifikation der Australier (15. bis 22. März) belegte der fünfmalige Olympiasieger in Luxemburg über seine einstige Paradestrecke 200 Meter Freistil in 1:51,51 Minuten nur Rang vier. Knapp schneller war mit 1:51,09 Minuten Markus Deibler aus Hamburg. Sein Bruder Steffen hat seinen Start in Luxemburg aus gesundheitlichen Gründen am Freitag abgesagt. Sieger wurde mit 1:50,96 Minuten Youri Samuilich aus Israel.

Kurzbahn-Europameisterin Silke Lippok (Pforzheim) wurde beim Start in das Olympiajahr mit bereits guten 1:58,86 Minuten über 200 Meter Freistil Zweite. Die Pforzheimerin musste sich nur knapp der Britin Caitlin Mc-Clatchey (1:58,73) geschlagen geben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer