Abwehr: Holger Badstuber ist ab sofort bei Löw Innenverteidiger.

Brüssel/Köln. Natürlich musste Per Mertesacker diese Fragen beantworten. Nach seinem Partner. Mit Holger Badstuber hatte der 70-fache Nationalspieler gemeinsam in der deutschen Innenverteidigung noch nie gespielt, es ging ganz gut gegen Belgien. Kein Gegentor, solche Spiele mag der Mertesacker. Und so schien der lange Bremer dann auch Gefallen gefunden zu haben an seinem Kompagnon. "Wir sind ja beider eher die ruhigen Typen", sagte Mertesacker, "aber es hat ganz gut funktioniert." Stimmt.

Badstuber, so viel ist seit dem Abend von Brüssel sicher, ist ab sofort Innenverteidiger unter Deutschlands besten Fußballern. Und nur Innenverteidiger. Das Experiment als linker Verteidiger war während der WM gründlich daneben gegangen, mit der Vorrunden-Niederlage gegen Serbien hatte sich der 21-Jährige aus der Mannschaft, aus der WM gespielt. Und kehrte erst jetzt wieder zurück.

Vielleicht hatte Joachim Löw auch deshalb ein schlechtes Gewissen, jedenfalls sicherte er Badstuber schon in Südafrika zu, ihn künftig in der Innenverteidigung zu sehen. "Dass er mir jetzt schon das Vertrauen gibt, bedeutet mir sehr viel", sagte Badstuber, der jungenhaft, aber selbstbewusst wirkt. Und gegen Belgiens Spitze Lukaku von allen Defensivspielern beim 1:0-Sieg der beschäftigste war.

Arne Friedrich kehrt in die Innenverteidigung zurück

Man darf ja nicht vergessen, dass der derzeit verletzte Arne Friedrich in diese deutsche Elf zurückkehren wird. Friedrich hat bei der abgelaufenen WM begeistert, aber Badstuber interessiert das nicht. Der Leistungsgedanke bestimmt sein Handeln. "Klar will ich meinen Platz nach Möglichkeit nicht mehr hergeben. Ich gebe weiter Vollgas, versuche mich anzubieten und dann muss der Trainer entscheiden, wer spielt." Am Ende könnte es Badstuber sein. Weil er jung ist. Und ein Spiel mit einem harten, schnellen Flachpass eröffnen kann. Zwei Werte, die der Bundestrainer liebt. Auch deshalb spielte nicht Heiko Westermann. Sondern Holger Badstuber.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer