Hockey-Bundestrainer
Stefan Kermas testet sein Team vor der WM gegen Australien und England. Foto: Britta Pedersen

Stefan Kermas testet sein Team vor der WM gegen Australien und England. Foto: Britta Pedersen

dpa

Stefan Kermas testet sein Team vor der WM gegen Australien und England. Foto: Britta Pedersen

Hamburg (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren bestreiten zum Start in die heiße Phase der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Indien vier Test-Länderspiele gegen hochkarätige Gegner.

Den Auftakt machen zwei Spiele gegen Weltmeister Australien, die am Samstag (16.00 Uhr) und am Sonntag (14.30 Uhr) in Moers stattfinden. Am 20. Juni (19.00 Uhr) und am 22. Juni (11.00 Uhr) geht es dann in Köln gegen England, teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) am Donnerstag mit.

«Nachdem wir erfahren haben, dass uns der Weltverband FIH nicht zur Champions Trophy einlädt, haben wir nach Alternativen gesucht, um vor der WM die nötige Wettkampf-Praxis und -Härte gegen Weltklasse-Teams zu sammeln», erklärte Bundestrainer Stefan Kermas. «Es ist zugleich der Auftakt unserer Kernvorbereitungszeit. Wir müssen und werden im Sommer einen ordentlichen Schritt in Richtung WM-Leistung machen. Im Oktober, November geht es dann eher um die finale Kaderfindung», fügte Kermas hinzu. Das WM-Turnier der Herren findet in der ersten Dezember-Hälfte im indischen Bhubaneswar statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer