Patrick Hausding
Patrick Hausding in Aktion. Foto: Erik S. Lesser

Patrick Hausding in Aktion. Foto: Erik S. Lesser

dpa

Patrick Hausding in Aktion. Foto: Erik S. Lesser

Rostock (dpa) - Wasserspringer Patrick Hausding ist mit einem zweiten Platz vom Drei-Meter-Brett in die WM-Saison gestartet. Zum Auftakt des internationalen Springertags in Rostock musste sich der Olympia-Dritte aus Berlin mit 472,60 Punkten lediglich dem Chinesen Jianfeng Peng (483,85) geschlagen geben.

Hausdings Synchronpartner Stephan Feck (Leipzig) belegte Rang vier (423,05). «Das war für Patrick Hausding ein starker Start in die Weltmeisterschaftssaison. Darauf kann er nach seiner langen Wettkampfpause aufbauen», sagte Bundestrainer Lutz Buschkow bei dem zur Grand-Prix-Serie des Weltschwimmverbandes FINA zählenden Meeting.

Im Turmspringen der Frauen wurde die Berlinerin Maria Kurjo mit 326,65 Punkten Vierte. Den Sieg sicherte sich 360,35 Zählern an die Chinesin Minjie Zhang.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer