Nach den Ausfällen von Michael Ballack, Christian Träsch und Heiko Westermann muss der Bundestrainer nur noch einen Spieler aussortieren. Der markant verringerte Abschiedsschmerz für gesunde Fußballer wiegt die katastrophale Verletztenmisere aber nicht auf. Westermanns Vielseitigkeit, seine Erfahrung und Fitness treffen den Bundestrainer hart. Längst ist klar: Das deutsche Team startet bei dieser WM mit geringen Erwartungen. Damit lässt sich eigentlich nur gewinnen.

olaf.kupfer@wz-plus.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer