Welthandballer
Talant Duschebajew (M.) wird neuer Trainer des polnischen Erstligisten KS Kielce. Foto: Hannibal

Talant Duschebajew (M.) wird neuer Trainer des polnischen Erstligisten KS Kielce. Foto: Hannibal

dpa

Talant Duschebajew (M.) wird neuer Trainer des polnischen Erstligisten KS Kielce. Foto: Hannibal

Leipzig (dpa) - Der zweimalige Welthandballer Talant Duschebajew wird neuer Trainer des polnischen Erstligisten KS Kielce. Der 45-Jährige unterschrieb beim Champions-League-Halbfinalisten der Vorsaison einen Vertrag für dreieinhalb Jahre bis zum Sommer 2017. Das teilte der Club mit.

Duschebajew war seit der Pleite des spanischen Top-Clubs Atletico Madrid arbeitslos. Der gebürtige Kirgise hatte auch mit einem Job in der Bundesliga geliebäugelt.

In Kielce soll Duschebajew vom 20. Januar an das Training leiten. Er löst den früheren deutschen Nationalspieler Bogdan Wenta ab. Wenta, der 50 Länderspiele für Deutschland und 185 für Polen bestritt, wird Manager des Clubs. «Über die Jahre haben wir hier ein gutes Team und einen super funktionierenden Verein aufgebaut. Nun müssen wir über den nächsten Schritt nachdenken. Ich kenne Talant als Spieler - und mit ihm kommt ein frischer Wind», sagte Wenta. Der 52-Jährige spielte in der Bundesliga für die SG Flensburg-Handewitt und TuS Nettelstedt. Als Trainer betreute er den SC Magdeburg.

In Tobias Reichmann steht in der kommenden Saison beim zehnmaligen polnischen Meister auch erstmals ein deutscher Nationalspieler unter Vertrag. Reichmann verlässt nach dem Saisonende die HSG Wetzlar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer