Vereinstreue
Trainer Talant Dujshebaev bleibt bei Atletico Madrid. Foto: Foto: Piotr Polak

Trainer Talant Dujshebaev bleibt bei Atletico Madrid. Foto: Foto: Piotr Polak

dpa

Trainer Talant Dujshebaev bleibt bei Atletico Madrid. Foto: Foto: Piotr Polak

Hamburg (dpa) - Der deutsche Handball-Meister HSV Hamburg hat Trainer Talant Dujshebaev aus dem Kandidatenkreis für die Nachfolge des entlassenen Per Carlén gestrichen.

Der gebürtige Kirgise, der den spanischen Spitzenverein Atletico Madrid betreut, sagte der Sportzeitung «Marca»: «Ich möchte bei Atletico bleiben und habe nicht gesagt, dass ich nach Hamburg oder Katar gehen möchte.»

Zwischen den Hamburgern und dem zweimaligen Welthandballer Dujshebaev soll es unterschiedliche Vorstellungen über die Höhe des Gehalts gegeben haben. Laut «Bild»-Zeitung hat der 43-Jährige rund 550 000 Euro im Jahr gefordert. Der HSV wollte sich zu dem Thema nicht äußern. Präsident Martin Schwalb hatte mehrfach betont, der Verein spreche mit mehreren Kandidaten. Vorläufig betreut Carléns Assistent Jens Häusler die Mannschaft. Der neue Coach soll das Team spätestens zur neuen Saison übernehmen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer