Zagreb (dpa) - Der kroatische Handball-Meister RK Zagreb hat sich vor dem Champions-League-Spiel gegen den THW Kiel von Trainer Boris Dvorsek getrennt. Das teilten die Kieler auf Twitter mit.

RK Zagreb begründete die Entscheidung, die bereits am Mittwoch getroffen worden war, mit schlechten Ergebnissen. Übergangsweise sollen die Co-Trainer Zlatko Saracevic und Mario Kelentric die Mannschaft führen. Das weitere Vorgehen will der Vorstand in der kommenden Woche bekanntgeben. In der kroatischen Liga hatte Zagreb zum Start ein Spiel gewonnen und eine Partie verloren. Der THW Kiel reist am 28. September zum Auftakt der Champions League nach Zagreb.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer