Kristianstad (dpa) - Südkorea hat kurzfristig seine Kandidatur für die Handball-WM der Männer 2015 zurückgezogen. Das teilte der Weltverband IHF mit. Die Südkoreaner unterstützen damit die asiatische Bewerbung von Katar.

Die weiteren Bewerber sind Frankreich, Polen, Norwegen und Dänemark. Die Vergabe des Turniers erfolgt am Rande der laufenden WM in Schweden am 27. Januar in Malmö durch die IHF-Exekutive. Die bislang einzige Männer-WM in Asien fand 1997 in Japan statt. Die deutsche Mannschaft hatte sich dafür nicht qualifiziert. Gastgeber für die WM 2013 ist Spanien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer