Gruppensieg
Spanien hat sich in der Gruppe C den Gruppensieg gesichert. Foto: Maciej Kulczynski

Spanien hat sich in der Gruppe C den Gruppensieg gesichert. Foto: Maciej Kulczynski

dpa

Spanien hat sich in der Gruppe C den Gruppensieg gesichert. Foto: Maciej Kulczynski

Breslau (dpa) - Spanien hat sich bei der Handball-EM in Polen den Sieg in der deutschen Vorrundengruppe C gesichert. Der zweimalige Weltmeister gewann in Breslau gegen Schweden mit 24:22 (12:10).

Damit starten die Iberer mit vier Punkten aus den Siegen gegen Deutschland und Schweden in die Hauptrunde, die ebenfalls in Breslau ausgetragen wird. Deutschland als Gruppen-Zweiter nimmt zwei Zähler mit in die zweite Turnierphase. Schweden als Dritter hatte nur gegen die ausgeschiedenen Slowenen gewonnen und ist in der Hauptrunde punktlos.

Aus der Parallelgruppe D qualifizierten sich Dänemark, Russland und Ungarn für die nächste Runde. Der zweimalige Europameister Dänemark wurde in Danzig souverän Staffelsieger durch einen 30:22 (18:10)-Sieg gegen Ungarn. Die Skandinavier nehmen wie Spanien vier Punkte mit in die Hauptrundengruppe 2 in Breslau. Platz zwei belegte Russland, das durch ein 28:21 (14:9) im letzten Spiel das EM-Aus von Montenegro besiegelte.

In der Hauptrundengruppe 1 spielen in Krakau zunächst Titelverteidiger Frankreich gegen Weißrussland und Kroatien gegen Mazedonien. Gastgeber Polen und Norwegen setzen das Turnier fort.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer